Hernan Sosa

Hallo zusammen,

mein Name ist Hernan, aber die meisten nennen mich Rufo. Ich bin ein argentinischer Maler, der in Spanien lebt. Derzeit widme ich all meine Zeit der Kunst des Illustrierens, Malens, der Wandmalerei und des Designs.

Mein Studium begann ich an der EAH (Cartoon-Schule in Argentinien) bei Lehrern wie Juan Zanotto und Jorge Lucas. Anschließend studierte ich an der IUNA (Institut für Kunst an der argentinischen Universität), wo ich mich in Richtung Zeichnung und Malerei orientierte. Dort begann ich auch auf großen Formaten zu malen. Zu dieser Zeit nahm ich außerdem Privatunterricht bei dem großartigen Lehrer Rocambole (Ricardo Cohen). Hier verbrachte ich mehrere Jahre und lernte die Tricks und Geheimnisse, wie man diesen Beruf auf “ernsthaftere” Art und Weise ausführt, damit man davon leben kann.

Später entschied ich mich, mein Wissen zu erweitern und auf den neuesten Stand zu bringen und besuchte die Neue Schule für Design und Kommunikation, die ich erfolgreich als Grafikdesigner abschloss. Danach arbeitete ich 8 Jahre freiberuflich. Seit einem Jahr lebe ich in Spanien und lerne weiter, erweitere mein Wissen und arbeite an allem, was mit Kunst zu tun hat.

Wenn ich es recht erinnere, malte ich das Kunstwerk, mit dem ich an dem Wettbewerb teilgenommen habe, im Jahr 2003. Ich portraitierte eine meiner Katzen. Die Aufteilung, die ich mit schwarz und weiß hervorhob, stand als Symbol für seine Persönlichkeit. Das Bild ist eine einfache Malerei und – wie Sie in meinen Arbeiten sehen können – konzentriere ich mich fast immer auf diese Zweiteilung, schwarz und weiß, als Konzept.

Sie können meine Arbeiten auf meiner Website und auf Facebook, Instagram, und Twitter finden.