Warum schlafen Katzen so viel?

Warum schlafen Katzen so viel?

Warum schlafen Katzen so viel?

Katzen sind neugierige Kreaturen. Sie schlafen durchschnittlich 15 Stunden am Tag. Ältere Katzen können sogar bis zu 20 Stunden am Tag schlafen! Da fragt man sich: Warum schlafen Katzen so viel?

Im Dunkeln aktiv

Katzen sind dämmerungsaktive Tiere. Das bedeutet, dass sie während der Morgen- und Abenddämmerung am aktivsten sind. Seien Sie also nicht überrascht, wenn Ihre Katze nachts Lärm macht!

Katzen wurden zwar bereits vor Tausenden von Jahren domestiziert, sie haben jedoch ihren Jagdinstinkt nicht verloren. Sie sind also nicht vom Jagen, Springen und Heranschleichen abzubringen. Wie Großkatzen jagen auch kleine Katzen gerne im Dunkeln, da größere Raubtiere, die eine Bedrohung für Katzen darstellen könnten, nachts weniger aktiv sind. Da Katzen zur Jagd viel Energie verbrauchen, müssen sie tagsüber viel schlafen, um sich für ihr nächstes Abenteuer auszuruhen.

Zeit für ein Nickerchen

Katzen erleben 2 Arten von Schlaf. Entweder schlummern sie im leichten Schlaf, oder sie schlafen sehr tief. Etwa 75% der Zeit, die Ihre Katze im “Schlaf” verbringt, döst sie eigentlich nur. Wenn Ihre Katze ein Nickerchen hält, kann sie jedoch von einer Sekunde auf die andere aufspringen und in Aktion treten. Dies ist die Art von Schlaf, bei der Sie die Ohren Ihrer Katze zucken oder sich in Richtung Lärm drehen sehen können. Katzen können sogar in den Schlafmodus wechseln, wenn sie aufrecht sitzen!

Die anderen 25% der Zeit, in der Ihre Katze schläft, verbringt sie im Tiefschlaf. Diese Art von Schlaf ist wichtig für den Körper der Katze, um sich zu regenerieren, was Ihrer Samtpfote hilft, gesund zu bleiben. Tiefschlaf ist auch die Phase des Schlafs, in der Ihre Katze träumt. Wenn Sie sehen, wie die Schnurrhaare oder Pfoten Ihrer Katze zucken, träumt sie wahrscheinlich gerade.

Schlafgewohnheiten

Haben Sie schon einmal bemerkt, dass Ihre Katze selten auf dem Boden schläft? Katzen schlafen am liebsten erhöht; nicht nur, um sich vor Kälte zu schützen, sondern auch, um sich außerhalb der Reichweite von Fressfeinden aufzuhalten und den Überblick über ihre Umgebung zu behalten. Um Ihrer Katze dieses Gefühl der Sicherheit zu geben, haben wir das Vesper Cottage entworfen. Ihre Katze kann hier auf der oberen Etage verweilen und ihr Königreich genau beobachten; sich kann sich aber auch in dem geschlossenen Raum darunter verstecken. Die untere Etage hat 2 Eingänge, so dass sich Ihre Katze sicher und nicht in die Enge gedrängt fühlt. Außerdem werden Sie sicherlich bemerkt haben, dass Katzen dazu neigen, in den seltsamsten Haltungen zu schlafen: zu einem Ball zusammengerollt, so weit wie möglich ausgestreckt oder sogar auf dem Rücken liegend! Die Vesper Cabana ist perfekt für solch ein Nickerchen. Es hat eine super bequeme Hängematte, auf der Ihre Katze voll entspannen kann. Fragen Sie unsere Büro-Katze Pixi! Größere Möbelstücke wie das Vesper Condo sind perfekt für Samtpfoten, die hohe Aussichtsplattformen lieben. Hier gibt es 3 verschiedene Etagen, so dass Ihre Katze in der von ihr bevorzugten Höhe verweilen oder schlafen kann.