1. Spotlight
  2. Lifestyle

DIY #1

Schlüsselanhänger aus Harz

Besorge dir eine Silikonform, Epoxidharz, einen Schlüsselanhängerring und ein paar Katzenhaare, und du wirst im Handumdrehen ein wunderschönes Erinnerungsstück haben! Gieße einfach eine Schicht Harz in die Form und lass sie aushärten, bevor du ein paar Katzenhaare hinzufügst, die du dann mit einer weiteren Schicht Harz versiegelst. Wenn du UV-Harz verwendet hast, beschleunigst du den Aushärtungsprozess, indem du deine Kreation mit einer UV-Lampe bestrahlst. Zum Schluss befestigst du einen Schlüsselanhängerring, und du kannst ein kleines Stück deines pelzigen Freundes überall mithinnehmen.

Schlüsselanhänger aus Harz

DIY #2

Nadelfilzen

Verwandele das überschüssige Fell deiner Katze mit der Technik des Nadelfilzens in die schönsten Kreationen. Du benötigst einige Bastelutensilien, aber die Grundlagen sind eigentlich ganz einfach: Durchsteche die überschüssigen Katzenhaare mit der feinen Filznadeln; aber achte darauf, dass du dabei nicht deine Finger triffst!

Nadelfilzen

DIY #3

Hilf den Vögeln

Vögel lieben es, ihr Nest mit Tierhaaren zu isolieren, und du kannst ihnen dabei helfen! Hänge einfach ein paar Büschel Katzenhaare an deine Wäscheleine, damit deine gefiederten Freunde sie mitnehmen können. Achte nur darauf, dass sich die Haare nicht in Reichweite deiner Katze befinden!

Hilf den Vögeln