1. Die richtige Platzierung des Baumes ist wichtig

Katzen lieben es, von einer Fläche zu einer anderen zu springen. Stell deinen Weihnachtsbaum möglichst an einem offenen Ort auf, denn Regale, Tische oder Schränke sind hervorragende Sprungbretter für deine Katze, um sich direkt in den Weihnachtsbaum zu stürzen!

2. Immer sachte mit den jungen Pferden… oder Rentieren

Wir wissen, dass du dich ein ganzes Jahr lang darauf gefreut hast, deinen Baum zu schmücken, aber bring die Kugeln nicht sofort an. Lass deine Katze sich ein oder zwei Tage lang an den schlichten Baum gewöhnen. Dann ist sie weniger neugierig, wenn die glitzernde Deko zum Vorschein kommt.

Dekoriere außer Reichweite

3. Dekoriere außer Reichweite

Lass die unteren Zweige deines Weihnachtsbaumes ohne Deko oder verwende Weihnachtsbaumschmuck aus Kunststoff. Schließlich animieren die Weihnachtsbaumkugeln deine Katze regelrecht zum Spielen, so dass wir es unseren Katzen nicht verübeln können, wenn sie auch tatsächlich mit ihnen spielen wollen. Während Schmuck aus Kunststoff relativ harmlos ist, solltest du Lametta und Engelshaar außer Reichweite aufbewahren oder dekorieren, da diese Art von Schmuck zu Magen-Darm-Verstopfungen führen kann, wenn deine Katze etwas davon verschluckt.

4. Leg Wert auf eine gute Halterung

Egal, ob du einen echten Baum oder einen aus Plastik aufstellst, stell sicher, dass er nicht umkippt, falls deine Katze darauf klettern will. Ein breiter und schwerer Sockel sollte dabei hilfreich sein. Wenn du einen echten Baum aufstellst, achte darauf, dass deine Katze das Wasser, in dem der Baum steht, nicht erreichen kann. Das stehende Wasser beherbergt nicht nur Bakterien, sondern kann auch giftige Feuerschutzmittel enthalten, die häufig bei im Geschäft gekauften Bäumen verwendet werden, oder Tannensaft, der zu einer üblen Magenverstimmung bei deiner Katze führen kann.

Mach den Geruch des Baumes für deine Katze unattraktiv

5. Mach den Geruch des Baumes für deine Katze unattraktiv

Will sich deine Katze einfach nicht von dem Baum fernhalten? Katzen mögen keine Zitrusdüfte. Wenn du die Halterung also mit Zitronensaft besprühst, sollte das genügen. Eine andere Möglichkeit ist, doppelseitiges Klebeband auf einige Unterlegmatten zu kleben und diese unter den Baum zu legen. Da Katzen es hassen, auf klebrigen Oberflächen zu laufen, werden sie den Bereich um den Baum aller Wahrscheinlichkeit nach meiden.