Catit Go Natural Klumpende Katzenstreu aus Holz

ERSTE SCHRITTE

Auf dieser Seite findest du alle Informationen rund um deine Catit Go Natural Klumpende Katzenstreu aus Holz.

Wie stelle ich von meiner alten Streu auf Catit Go Natural Katzenstreu aus Holz um?

  • Befüll eine Katzentoilette mit klumpender Catit Go Natural Katzenstreu aus Holz.
    Stell sie neben die bisherige Katzentoilette deiner Katze, die noch mit der Streu gefüllt ist, an die deine Katze derzeit gewöhnt ist. Wir bezeichnen diese als die „alte“ Streu.
  • Bereite die Umstellung der Katzentoilette auf Katzenstreu aus Holz vor.
    Wenn deine Katze begonnen hat, die Katzenstreu aus Holz regelmäßig zu benutzen, ist das großartig! Geh wie unten beschrieben vor. Auch wenn deine Katze die Holzstreu nicht benutzt hat, stell die Katzentoilette wie unten beschrieben auf Katzenstreu aus Holz um.
  • Beginne mit der Umstellung der Katzentoilette auf Holzstreu.
    Gib ein paar Schaufeln gebrauchter Streu aus der alten Katzentoilette deiner Katze in die mit Holzstreu gefüllte Box. Danach füllst du die alte Katzentoilette deiner Katze mit etwas Holzstreu auf.
  • Wiederhole diesen Vorgang täglich.
    Es ist wichtig, dass du die Dinge langsam angehst. Und vergiss auch nicht, die Katzentoilette, auf die du umstellst, regelmäßig zu reinigen.
  • Umstellung auf 100% Katzenstreu aus Holz
    Sobald du siehst, dass die Katzentoilette, die deine Katze am meisten benutzt, hauptsächlich mit Holzstreu befüllt ist, kannst du versuchen, auf 100% Catit Go Natural Katzenstreu aus Holz umzustellen.

Wie viel Streu soll ich verwenden?

Gieß eine Schicht (5–7 cm) der klumpenden Catit Go Natural Katzenstreu aus Holz in die Katzentoilette, und halte sie immer auf diesem Füllstand, um beste Ergebnisse zu erzielen. Achte darauf, dass du unsere Katzenstreu aus Holz nur in einer trockenen Umgebung verwendest – und nicht in feuchten Badezimmern.

Fragen & antworten

Woraus besteht diese Katzenstreu noch außer aus Holz?

Die klumpende Catit Go Natural Katzenstreu aus Holz besteht aus verschiedenen Arten von Nadelhölzern (Kiefer, Fichte, Tanne usw.), pflanzlichen Fasern (wie Mais, der nicht zum Verzehr bestimmt ist) und natürlichen Verklumpungsstoffen.

Ist diese Streu für Menschen oder Katzen mit Allergien geeignet?

Ja, in den meisten Fällen, obwohl wir immer empfehlen, bei deinem Tierarzt abzuklären, ob deine Katze spezielle Gesundheitsprobleme hat. Wir verwenden keine Chemikalien in unserer Streu und reduzieren die Staubmenge durch einen doppelten Siebvorgang erheblich, so dass es weniger Allergene und ein geringeres Risiko auf allergische Reaktionen gibt.

Wie funktioniert die Geruchskontrolle der Streu?

Unsere Katzenstreu verfügt über natürliche geruchshemmende Eigenschaften, die dazu beitragen, dass deine Katzentoilette immer frisch riecht. Die patentierten natürlichen Verbindungen und die feine Faserstruktur nehmen Gerüche sofort auf und verhindern, dass sie sich bilden.

Wie viel wiegt diese Streu genau?

Die Streu ist angenehm leicht: ein einziger Liter Streu wiegt etwa 500 Gramm.

Woher stammt das Holz in dieser Einstreu?

Das Holz in unserer Einstreu ist FSC-zertifiziertes Restholz aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern. Die biologische Vielfalt in diesen Wäldern wird geschützt und erhalten. Unser Holz stammt aus den Tannenwäldern im östlichen Teil Italiens (Region Friaul-Julisch Venetien) sowie aus den angrenzenden Gebieten in Österreich und Slowenien.

Wie lange hält ein Beutel mit Katzenstreu?

Durchschnittlich hält ein 15-Liter-Beutel der klumpenden Catit Go Natural Katzenstreu aus Holz 2,5 bis 3,5 Monate in einem Haushalt mit einer Katze. Aber das hängt natürlich von der Größe deiner Katzentoilette ab, von der Anzahl und Größe der Katzen, die sie benutzen, und sogar davon, wie viel sie trinken.

reinigung

Wie oft sollte ich die Katzenstreu ausschaufeln?

Wir empfehlen, die Katzenstreu einmal täglich mit einer Schaufel zu reinigen, um schlechte Gerüche zu verhindern.

Kann ich diese Katzenstreu in der Toilette herunterspülen?

Wir empfehlen, Katzenkot mit dem Hausmüll zu entsorgen, anstatt ihn in der Toilette hinunterzuspülen, obwohl unsere Katzenstreu aufgrund ihrer natürlichen Zusammensetzung durchaus in der Toilette hinuntergespült werden kann.

Wie kompostiere ich diese Katzenstreu?

Bevor du beginnst:

  • Leg eine Schicht Sägemehl, Erde oder Blätter auf den Boden deines Kompostbehälters.
  • Füg eine Schicht der gebrauchten Katzenstreu hinzu.
  • Bedecke die Katzenstreu mit einer 2,5 cm dicken Schicht Sägemehl, Erde oder Blätter.
  • Wiederhol diesen Vorgang. Du kannst natürlich auch weitere kompostierbare Materialien wie Obst- oder Gemüseabfälle hinzufügen.
  • Stell sicher, dass dein Kompost regelmäßig durchlüftet wird.
  • Nach etwa 6 Monaten bis zu einem Jahr ist dein Kompost für den Einsatz auf nicht essbaren Pflanzen bereit.

WICHTIG: we don’t recommend using composted litter as fertilizer for edible crops, as there is a risk of E.coli, tapeworm and toxoplasmosis contaminating your crops.