1. Spotlight
  2. Katzenpflege

Vorsorge ist besser als Nachsorge

Wenn du deine Katze das nächste Mal fütterst, wirf einen Blick auf die Fütterungsempfehlungen, die du auf der Verpackung des Futters findest. Diese Angaben erklären dir genau, wie viel Futter deine Katze je nach Gewicht benötigt. Wenn du deine Katze auf Diät setzen willst, füttere die Futtermenge, die eine Katze mit dem Zielgewicht benötigen würde, und nicht die Menge, die deine Katze bei ihrem aktuellen Gewicht braucht.

Vorsorge ist besser als Nachsorge

Bevor es losgeht

Geh zu deinem Tierarzt

Da jede Katze anders ist, ist dein Tierarzt am besten in der Lage, deine Katze auf ihrem Weg zu unterstützen. Tierärzte können ein Zielgewicht festlegen, einen Plan zur Gewichtsreduzierung erstellen, deine Katze auf mögliche Krankheiten untersuchen oder ein spezielles Diätfutter empfehlen.

Geh langsam vor, um Leberschäden zu vermeiden

Katzen, die plötzlich viel weniger oder gar kein Futter mehr bekommen, verbrauchen schnell ihre Fettreserven. Leider kann all dieses Fett nicht auf einmal verarbeitet werden, so dass es schließlich in der Leber gespeichert wird, wo es wichtige Leberfunktionen blockiert und sogar Leberzellen abtötet. Dieser potenziell lebensbedrohliche Zustand wird als hepatische Lipidose bezeichnet und tritt bereits ein, wenn deine Katze nur ein paar Tage lang kein Futter erhalten hat! Daher solltest du Mietzi niemals plötzlich (fast) das gesamte Futter wegnehmen.

Geh langsam vor, um Leberschäden zu vermeiden

Realistische Erwartungen

Wusstest du, dass Katzen während einer Diät nicht mehr als 1–2 % ihres Körpergewichts pro Woche abnehmen sollten? Im Durchschnitt dauert es 6–8 Monate, bis eine Katze auf Diät ihr Zielgewicht erreicht hat. Versuch in der Zwischenzeit, den klagenden Rufen nach ungesunden Leckereien zu widerstehen. Wir wissen, dass du es schaffen kannst!

Einfache Dinge, mit denen du die Gewichtsabnahme noch fördern kannst

1) Spiel jeden Tag mit deiner Katze

Das Spielen mit deiner Katze muss nicht anstrengend sein. Unser Catit Senses Sortiment besteht aus verschiedenen Spielzeugen und Futterspendern, die deine Katze beschäftigen, auch wenn du nicht zu Hause bist. Verändere die Kombination und die Anordnung der Spielzeuge auf dem Spielplatz deiner Katze regelmäßig, damit sie motiviert bleibt und beim Spielen ein paar Kalorien verbrennt.

Spiel jeden Tag mit deiner Katze - Catit Senses Sortiment

2) Achte darauf, dass deine Katze mehr trinkt

Katzen können beim Trinken wählerisch sein; ein Trinkbrunnen wird deinen pelzigen Freund jedoch dazu ermutigen, mehr Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Wenn deine Katze viel Wasser trinkt, fühlt sie sich nicht nur satter, sondern es ist auch erwiesen, dass es eine große Hilfe bei der Vorbeugung von Harnwegserkrankungen ist.

Catit PIXI Trinkbrunnen
Pure Niedlichkeitin 4 Farben:
Catit PIXI Trinkbrunnen
Catit PIXI Smart-Trinkbrunnen
App-gesteuerter Trinkbrunnen:
Catit PIXI Smart-Trinkbrunnen

3) Stimuliere Geist und Körper

Hauskatzen neigen dazu, sich zu langweilen, wenn du nicht zu Hause bist, und verschlafen dann den ganzen Tag. Die Lösung für dieses Problem ist jedoch ganz einfach: Besorge deiner Katze ein Leckerli-Intelligenzspiel. Leg ein paar Futterhappen in das Spiel und schau dabei zu, wie deine Katze daran „arbeitet“, die Happen mit der Pfote herauszuholen. Sie muss herausfinden, wie sie an die leckeren Häppchen herankommt, und dies stimuliert ihren Geist, vertreibt Langeweile und verhindert, dass sie sich überfrisst.

Stimuliere Geist und Körper - Treat Puzzle

4) Brems deine gefräßige Katze

Viele Katzen sind Experten darin, ihr Futter ganz schnell herunterzuschlingen, wodurch sie entweder mollig werden oder sich übergeben müssen. Anti-Schling-Futterspender sind eine clevere Erfindung. Sie ermöglichen deiner Katze, kleine Futterportionen mit ihrer Pfote herauszuholen – eine nach der anderen. Dadurch verlangsamt sich das Fresstempo deiner Katze, und dies verhindert wiederum, dass sie das Futter erbrechen muss. Ein weiterer Vorteil ist, dass sich deine Katze anstrengen muss, um an das Futter zu gelangen – genau wie in der Natur.

5) Dank der smarten Fütterungstechnologie wird das Füttern zum Kinderspiel

Der Catit PIXI Smart-Futternapf ist ein großartiges Beispiel für eine bahnbrechende Technologie. Verwende die PIXI App auf deinem Smartphone, um die Mahlzeiten deiner Katze zu planen, die dann automatisch zur richtigen Zeit ausgegeben werden. Da du die Größe jeder Mahlzeit bestimmen kannst, kannst du damit ganz einfach verhindern, dass deine Katze große Mengen auf einmal frisst.

Catit PIXI Smart-Futternapf - plan
Dank der smarten Fütterungstechnologie wird das Füttern zum Kinderspiel