1. Spotlight
  2. Katzenpflege

1. Wasser

Achten Sie darauf, dass Ihrer Katze immer viel frisches Wasser zur Verfügung steht. Verteilen Sie deshalb mehrere Wassernäpfe im ganzen Haus und Garten. Wenn Sie einen Catit Trinkbrunnen haben, können Sie zusätzlich Eiswürfel in das Reservoir geben, damit das Wasser länger kühl bleibt.

Achten Sie darauf, dass Ihrer Katze immer viel frisches Wasser zur Verfügung steht

2. Schatten

Achten Sie darauf, dass Ihre Katze immer ein paar schattige Plätzchen zur Verfügung hat, an denen sie ein Nickerchen halten kann. Katzen liegen gerne auf Fliesen, da Materialien wie Porzellan länger kühl bleiben, so dass es eine gute Idee ist, einen schattigen Platz in einem gefliesten Bereich zu schaffen.

3. Lüften

Eine einfache Lösung ist es, ein paar Fenster zu öffnen, um eine leichte Brise hereinzulassen und damit Ihrer Katze eine Abkühlung zu verschaffen. Sie können auch einen Ventilator verwenden, um frische Luft zu erzeugen, die sich im ganzen Haus verbreiten kann. Wenn Sie das Fenster nicht öffnen können – z.B. weil Ihre Katze durch dieses Fenster nach draußen gelangen könnte – sollten Sie einige Flaschen gefrorenes Wasser vor den Ventilator stellen, um die Luft abzukühlen. Ihre Katze wird sich bestimmt über eine kühle Brise freuen, die durch ihr Fell weht – besonders wenn Sie der stolze Besitzer einer langhaarigen Katze sind.

Eine einfache Lösung ist es, ein paar Fenster zu öffnen, um eine leichte Brise hereinzulassen und damit Ihrer Katze eine Abkühlung zu verschaffen

4. Ein kühler Schlafplatz

Fill a small bottle with water and put it in the freezer. Once the water is frozen, wrap a towel around the bottle and place it in Befüllen Sie eine kleine Flasche mit Wasser und stellen Sie sie in die Gefriertruhe. Wenn das Wasser gefroren ist, wickeln Sie ein Handtuch um die Flasche und legen die Flasche in den Korb oder an den Schlafplatz Ihrer Katze.

Wir möchten auch eine etwas ungewöhnlichere Methode vorstellen, mit der Sie Ihrer Katze helfen können, kühl zu bleiben: Stellen Sie das Bett Ihrer Katze erhöht auf, damit auch unter dem Bett frische Luft zirkulieren und die Temperatur in dem Bett sinken kann.

5. Creamy „Eis“

Catit Creamy ist unsere gesunde und flüssigkeitsspendende Leckerei für Katzen. Einfach einen Creamy ins Kühlfach legen und schon erhalten Sie ein köstliches und gesundes „Eis am Stiel“ für Ihren Liebling. Eine willkommene Abkühlung an heißen Sommertagen! So kann Ihre Katze ihr Creamy noch länger genießen!

6. Streicheln Sie Ihre Katze mit einem feuchten Tuch

Wenn Sie sich gegen ein Schneiden der Haare entscheiden, können Sie Ihre Katze kühl halten, indem Sie einen feuchten – oder sogar nassen – Waschlappen nehmen und Ihre Katze damit streicheln. Die meisten Katzen haben nichts gegen ein wenig Feuchtigkeit auf ihrem Fell, da eine Art und Weise, wie sich Katzen selbst kühl halten, die Fellpflege ist. Und diese Fellpflege ist schließlich nichts anderes, als dass die Katzen ihr Fell mit Speichel befeuchten. Wenn es Ihrer Katze jedoch nicht gefällt, dass ihr Fell nass gemacht wird, zwingen Sie das Tier nicht.

7. Fellpflege

Bürsten Sie das Fell Ihrer Katze ordentlich durch. Ein sauberes, knotenfreies Fell hilft Ihrer Katze ebenfalls, kühl zu bleiben. Wenn Sie eine Katze mit langhaarigem Fell haben, sollten Sie die Haare Ihrer Katze eventuell selbst etwas kürzen, um Ihrer Katze zu helfen, sich in der Sommerhitze wohl zu fühlen. Bedenken Sie jedoch, dass weiße und helle Katzen eine helle Haut haben, die anfällig für Sonnenbrände sein kann. Am besten besprechen Sie mit Ihrem Tierarzt, ob ein Schneiden der Haare eine gute Idee für Ihre Katze wäre oder nicht.

Tip 5. Grooming